Tag Archives: Lesen

Gut gegen Nordwind

10 Jul

Gestern gekauft, gestern zu Ende gelesen: Ja, so war das mit mir und „Gut gegen Nordwind“. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, denn Daniel Glattauer schreibt einfach zu herzerwärmend. Und ausdrücken kann er sich, oh làlà. Solch schöne Sprache liest man heutzutage, wie ich finde, leider viel zu selten. Und erst recht nicht in Büchern, die nur E-Mails als Textform vorweisen.

Empfehlenswert für alle Schmökerer, die nicht gern bei Nordwind schlafen, sondern lieber die Nacht durchlesen.

Fremdschmökern leicht gemacht

18 Jun

Bücher wälzen, das macht Freude.

Doch eigene Bücher wurden häufig schon so oft gelesen,  dass man lieber neue, einem noch unbekannte Literatur erkunden möchte. Leider ist der Weg zur städtischen Bibliothek meist weiter, als einen die Leselust tragen könnte. Deshalb hier nun eine Selbermach-Idee, die dem Lesefrust Abhilfe verschafft:

Warum den Flur nicht einfach in eine hauseigene Bibliothek verwandeln? Mit allerlei Lesestoff von Mitbewohnern oder Freunden wird so jeder verregnete Nachmittag zum  literarischen Vergnügen.