Archiv | Erlebenswert RSS feed for this section

Tanzzeit- Zeit für Tanz in Schulen

28 Mai

Schon seit einigen Jahren wird der Bewegungsmangel der Kinder und Jugendlichen beklagt und immer mehr Initiativen sorgen für mehr Bewegung in Schulen. So auch Tanzzeit. Tanzzeit ist ein Projekt in Berlin und setzt sich für Tanz in Schulen ein. So kommen Tänzer in die Schulen und arbeiten mit Schulklassen und Pädagogen an Tanzprojekten. Die Intention von Tanzzeit lautet wie folgt:

Gerade in der heutigen Zeit, in der Bewegungsmangel, schlechte Lernergebnisse und fehlende Motivation von Schülern beklagt werden, bietet das Medium Tanz vielfältige Möglichkeiten, diesem Trend entgegenzuwirken. Tanz fördert die Integration von Kindern unterschiedlicher Herkunft, vermittelt Bewegungsvielfalt, Körperwahrnehmung und -bewusstsein. Tanz stärkt zudem das Selbstbewusstsein und schafft damit die Voraussetzung für viele positive Lernprozesse. Auf diese Weise fördert Tanz auch das kognitive Lernen.

Schon seit sechs Jahren gibt es das Projekt Tanzzeit und bislang haben mehr als 450 Schulklassen daran teilgenommen. Die Tänzerin Livia Patrizi hat das Projekt Tanzzeit gegründet und mittlerweile arbeiten rund 30 Tänzer und Tänzerinnen mit den Kindern und Jugendlichen. Jedes Jahr im Sommer werden die verschiedenen Tanzprojekte, die im Laufe des vergangenen Schuljahres entstanden sind, aufgeführt. So auch wieder dieses Jahr: Vom 9. bis zum 11. Juni 2011 werden die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Werkstattpräsentation vorgestellt.

Ottawa

10 Mrz

Ottawa ist Kanadas Hauptstadt, nur für diejenigen, die ebenso wie ich bislang dachten, dass natürlich Toronto DIE Metropole und darum eben auch die Hauptstadt Kanadas ist. In Ottawa herrscht noch tiefster Winter mit großen Schneemassen, ordentlichen Minusgraden und glatten Straßen, auf welchen das Ausrutschen an der Tagesordnung steht. Zu sehen gibt es hier Einiges: Den Bayward Market mit kleinen internationalen Geschäften und Marktständen, das Parlament Kanadas, den Ottawa River und viele Museen. Hier einige Impressionen:


Frühling?!

25 Feb

Ich begrüße euch nach einer langen winterlichen Schreibpause mit diesem frühlingshaften  und leider sehr unscharfen Bild. Mein Knipsapparat ist noch im Winterschlaf, darum dieses provisorische Foto vom Blumenmeer in unserer Küche, das ich euch nur ungern vorenthalten hätte. Naja, Frühling ist es noch nicht wirklich, doch in den letzten Tagen gab es schon einige – wenn auch eisigkalte – sonnige Tage zu genießen. Der Frühling steht vor der Tür und damit eine neue Jahreszeit mit vielen tollen Ereignissen, die erlebt werden wollen. Ganz zu Beginn steht eine Reise nach Kanada an, nach Ottawa. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Man darf gespannt sein!

Oh Tannenbaum!2010…

19 Dez

 

…hieß es die letzten Tage in der HfG in Karlsruhe. Denn seit Dienstag wurden in der Hochschule für Gestaltung allerlei Tannenbaumkreationen ausgestellt. Leider habe ich es nicht früher geschafft, die Ausstellung anzukündigen… Denn heute schließt sie schon wieder ihre festlichen Pforten. Aber vielleicht freut sich ja der ein oder andere auch über ein paar Rückblicke:
Favorisiert wurde von mir persönlich der Kressmastree, besonders, weil zu Beginn der Ausstellung die Kresse noch fresh war. Um die Fotoauswahl zu ergänzen, noch ein paar Tannenbaumkunstwerke in schriftlicher Form: Ein gut gegarter Tannenbaum in einer Mikrowelle,  ein Schokobrunnen mit grüner „Schokolade“, ein Tannenbaum aus Kaugummis, einer auf einem Karlsruher Stadtplan und ein hirschiger Baum bildeten weitere Highlights.  Schön wars!

Und, wie wars?

22 Nov

Gemütlich wars. Und ganz schön erfolgreich nebenbei: Letzten Donnerstagabend fand der zweite Nachtflohmarkt im Carambolage in Karlsruhe statt. Überraschenderweise war recht viel Kundschaft zugange und so wurde fleißig um Praktisches, Originelles und Hübsches gefeilscht.

Es herrschte eine sehr gesellige Atmosphäre: Im schummrigen Licht des Carambolages wurde nicht nur gestöbert und verkauft, sondern nebenbei auch gemeinsam Bier getrunken und gefeiert. Das nenn ich mal nen netten Abend!



Erinnerung: Nachtflohmarkt

18 Nov

Juche, heute ists soweit: Die Schränke sind leer, die Taschen gepackt und auf gehts zum nächtlichen Verscherbeln auf dem 2. Karlsruher Nachtflohmarkt im Carambolage. Für alle, die nicht dabei sein können, wird hier zeitnah davon berichtet. Los gehts!

Musikalischer Nachtflohmarkt

15 Nov

Flohmärkte – nirgends anders findet man so oft – meist ganz unverhofft – Klitzekleinigkeiten, die man schon längst vergeblich im Stadtalltag gesucht hat. Doch Winterzeit heißt meist Bummelpause, zumindest, was das Flohmarkteln angeht. Nicht in Karlsruhe! Schon zum zweiten Mal findet nun im Carambolage nächsten Donnerstagabend ein Nachtflohmarkt statt.

Ob alter Hausrat, Weihnachtsdeko, Winterabendbasteleien oder Kunst, Elektrogeräte, Platten, Kitsch und Kleidung: Hier kriegt ihr alles los!
Dazu gibts den normalen Disco- und Barbetrieb mit Herr Bube und seiner Indiewelt.

Viel Vergnügen beim Kaufen nebst Tanzen.

Schick, schick!

9 Nov

Nächsten Samstag ist es endlich wieder so weit. Im Karlsruher Café NUN treffen sich  tauschwütige Klamottenfreunde zum zweimal jährlich stattfindenden Reschique. Ihr habt einen Kleiderschrank voller Klamotten, aber irgendwie seid ihr trotzdem mit eurer Gaderobe nicht zufrieden? Ihr seid noch verzweifelt auf der Suche nach Kuscheligem für die winterliche Jahreszeit?

Na, dann kommt doch einfach mit einer Tüte voller Kleidungsstücke am Samstag ins NUN. Dort könnt ihr mit anderen tauschen und obendrein noch eure neu ergatterten Schmuckstücke verschönern. Ab 15 Uhr gehts los. Trés chic!


Hip Hop and Dancehall in Town

24 Okt

Nach einer langen Funkstille gibt es nun endlich mal wieder was auf die Augen, beziehungsweise in diesem Falle auf die Ohren: Der Festivalsommer ist nun endgültig vorüber und es ist noch etwas zu früh um vom nächstjährigen zu träumen. Doch in Anbetracht der momentanen Konzertvielfalt ist das alles halb so schlimm. Schon nächsten Samstag hausiert Dendemann im Karlsruher Substage, das erst kürzlich umgezogen ist. Und Mitte November gibt es ein Karlsruher Comeback: Nosliw, der schon beim diesjährigen FEST ordentlich Alarm gemacht hat, kommt mit Zapata Sounds in die Rock ’n Roll Bar. Also, egal ob euch nach feinstem Hip Hop oder locker leichtem Reggae/Dancehall ist: Karlsruhe im Herbst lässt eure Ohren nicht im Stich!

Johnossi kommen!

25 Sep


Na, wer hätte das gedacht? Nach knapp zwei Jahren werden Johnossi kommenden Freitag mal wieder in Karlsruhe gastieren. Schon seit Beginn der Woche ist das schwedische Indierockduo live in Deutschland zu bestaunen. In den nächsten zwei Wochen werden John und Ossi nicht nur in Karlsruhe vorbeischauen, sondern unter anderem auch in Köln, Berlin, Dresden und München. Nur mit Gitarre und Schlagzeug bewaffnet gelingt Johnossi das, woran viele Indiebands der Gegenwart leider kläglich scheitern: Grandioses Beeindrucken durch simple Unverwechselbarkeit. Es gibt noch Tickets.