Grießiges Vergnügen

10 Sep

Letztens wurde ein neuer Herbstkuchen ausprobiert: Grießkuchen ohne Boden mit versunkenen Kirschen. Kinderleicht zuzubereiten und leckerschmecker noch dazu! Also nicht lang schnacken, ran ans Backen:

Ihr braucht:

100g Grieß

50 g Butter

3 getrennte Eier

eine Handvoll Mandelsplitter

1 Glas Kirschen, süße oder saure

500 ml Milch

1 Päckchen Vanillezucker

Zucker nach Bedarf

Butter für die Form

Zubereitung:

Zuerst den Grieß in die kochende Milch geben, vom Herd nehmen und eine Weile rühren. Etwas stehen lassen.Dann das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Nun Butter, Eigelbe, Vanille- und anderer Zucker verrühren, den Grießbrei dazugeben. Danach den Eischnee vorsichtig unterheben. Nun kann die Masse in eine vorgefettete Kuchenform gegeben werden. Abschließend werden die Kirschen im Teig versenkt und die Mandelsplitter darüber gestreut.

Der Kuchen braucht nun ungefähr 50 Minuten bei 180 Grad Umluft. Mit Puderzucker sieht er besonders hübsch aus! Ach ja: Inspirationen habe ich mir von diesem Rezept geholt, der Rest wurde improvisiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: